Selbstachtung: Liebe und akzeptiere deinen Körper!

DSC_8981Unsere Gesellschaft ist heutzutage immer mehr auf das Äußere fokussiert. Die Werbung zeigt bearbeitete Bilder von irgendwelchen Models, die kaum Essen zu sich nehmen. Ihr Leben besteht aus Sport, und dem Verlangen immer perfekter auszusehen. Doch wenn wir mal ehrlich zu uns selbst wären, wüssten wir ganz genau, dass sie keines Wegs gesund leben. Ich meine schau dir die Fotos mal genau an, auf den meisten Bildern springen ihre Knochen einem ja förmlich ins Gesicht. Glatte Haut, übertrieben weiße Zähne, die angeblich perfekte Taille und vieles mehr. Das Schlimme ist ja , dass die meisten sich daran ein Beispiel nehmen. Doch sei mal ehrlich zu dir selbst, möchtest du so aussehen , wie ein vom Computer bearbeitetes Knochengerüst? Das ist keines Wegs mehr natürlich. Und genau deswegen, möchte ich dir zeigen wie du es schaffst, deinen Körper zu akzeptieren und zu lieben.

Dein Körper ist mehr! Du solltest ihn  nicht nur aufs Äußere reduzieren, er ist und kann viel mehr als du denkst. Wir haben unseren Körper nicht, um Schönheit und Perfektion darzustellen. Mal abgesehen davon, sind wir alle wunderschön auf unsre eigene Art. Perfektion wäre doch auch total langweilig, wenn wir alle gleich aussehen würden, wäre Einzigartigkeit kein Begriff mehr. Dein Körper hat nicht die Aufgabe schön zu sein, denn wenn es wirklich hätte so sein sollen, wären wir alle gleich auf die Welt gekommen. Doch die Natur wollte Vielfältigkeit in der Menschheit, und deshalb sehen wir alle, auf eine wunderschöne Art, komplett anders aus. Genau das solltest du schätzen! Und gerade, weil du nicht so aussiehst wie alle anderen, bist du etwas Besonderes! Dein Körper hat nicht die Aufgabe, deine Schönheit zu präsentieren. Seine Aufgabe ist es dich zu schützen, er hält dich beisammen. Er ermöglicht es dir, mit seinen Sinnen, zu fühlen, zu spüren, zu sehen oder zu schmecken. Er lässt dich Berührungen spüren, Gefühle fühlen, sorgt dafür das du dich bewegen kannst. Das ist seine Aufgabe! Denn wenn es ihn nicht geben würde, wäre deine Seele nur eine Energie in einem riesigen Universum. Dann wärst du einfach nicht da, du würdest nicht existieren. Und genau deswegen, solltest du ihm jetzt einfach mal Danke sagen, sei dankbar, dass er dir all diese Dinge ermöglicht. Dein Körper ist das Zuhause für all deine Millionen Zellen, für deine Gedanken, deine Gefühle und deine Seele. Daran solltest du viel öfter denken, denn dein Körper ist nicht dafür da, um irgendwas mit deinem Aussehen auszudrücken. Dein Äußeres Erscheinungsbild ist die Hülle und das Zuhause deiner Seele. Fange an, zu realisieren was dein Körper leistet, was er alles kann. Dein Körper ist ein Wunder, dass du viel mehr wertschätzen solltest. Dein Herz schafft es hunderttausend mal am Tag für dich zu schlagen. Dein Körper schafft es Hundertbillionen Körperzellen miteinander zu verbinden. Er ermöglicht es dir gerade, mit etwa eine Millionen chemischen Reaktionen hinter deinen Augen, diesen Text zu lesen. Jeden Tag produziert er fünfzig Millionen neue Zellen nur für dich. Wenn du die letzten Zeilen liest, und versuchst Das zu realisieren, wirst du langsam merken, warum er es wert ist akzeptiert und geliebt zu werden.

 

Dein Körper ist das Wertvollste, dass du jemals besitzen wirst. Wäre er nicht da, würdest du auch nicht hier sein. 

Also fange an, ihn so zu akzeptieren und zu lieben, wie er es verdient hat. Denn wenn dein Körper, deine Liebe und Akzeptanz nicht verdient hat, verdient sie auch niemand anderes. Ich hoffe sehr, dass ich dir zeigen konnte, wie wertvoll und liebenswert dein Körper ist und immer sein wird.

xx

Ann-Kathrin

DSC_8952DSC_9015DSC_9013

Advertisements

Ein Kommentar zu „Selbstachtung: Liebe und akzeptiere deinen Körper!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s